Elternbrief: Schulbetrieb nach den Osterferien

Schulbetrieb nach den Osterferien
2. April 2021
Aktuelle Informationen zur Teststrategie ab dem 19.04.2021
13. April 2021

Elternbrief: Schulbetrieb nach den Osterferien

Liebe Eltern,

wie Sie bereits aus dem Schreiben des Kultusministeriums vom 01.04.2021 erfahren haben, wird es ab dem 12.04.2021 kein Präsenzunterricht an der Grundschule geben. Derzeit ist vorgesehen, dass ab dem 19.04.2021 zu einem Wechselbetrieb für alle Klassenstufen aller Schularten zurückzukehren, sofern es das Infektionsgeschehen zulässt. Hierzu folgen zu gegebener Zeit weitere Informationen über die Homepage bzw. durch die Klassenlehrkräfte oder ElternvertreterInnen. 

Die Grundschulen bleiben somit vom 12.04. – 16.04.2021 geschlossen um die weitere Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 und der Mutation B.1.1.7 zu verhindern.

Für die Grundschulklassen wird es für diesen Zeitraum eine Notbetreuung geben. Außerdem werden Sie von den jeweiligen Klassenlehrern über den anstehenden Wochenplan informiert. 

Einen Anspruch auf Notbetreuung haben Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte beziehungsweise die oder der Alleinerziehende von ihrem Arbeitgeber als unabkömmlich gelten. Dies gilt für Präsensarbeitsplätze sowie für Home-Office-Arbeitsplätze gleichermaßen. Auch Kinder, für deren Kindeswohl eine Betreuung notwendig ist, haben einen Anspruch auf Notbetreuung.

Teilnehmen können nur angemeldete Kinder. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich per E-Mail an Herr Scheufele (fscheufele@gs-frankenbach.de).

Ab dem 12.04.2021 findet die Notbetreuung wie folgt statt:

06:30 – 08:30 Uhr durch die GTB

08:30 – 12:15 Uhr durch die Schule

12:15 – 16:30 Uhr durch die GTB

Es besteht weiterhin die Maskenpflicht auf dem Schulhof und in der Notbetreuung. 

Die Teststrategie der Landesregierung im schulischen Präsenzbetrieb für Schülerinnen und Schüler, sowie für Lehrkräfte und das weitere an den Schulen tätige Personal sieht folgendermaßen aus:

Alle oben genannten Personen sollen ab dem 12. April (auch in der Notbetreuung) das dann vorgehaltene Testangebot in der ersten Woche nach den Osterferien zunächst noch auf freiwilliger Basis in Anspruch nehmen können. 

Ab dem 19. April sieht die Landesregierung vor, dass die Testung Zugangsvoraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht und der Notbetreuung wird. 

Weitere lnformationen zu den Rahmenbedingungen und der Rechtsgrundlage der Test- pflicht, die ab dem 19. April 2021 greifen soll, wird den Erziehungsberechtigten übermittelt, sobald die Landesregierung über die entsprechende Ministerratsvorlage abschließend entschieden hat. Hierzu haben wir aktuell keine konkreten Informationen.

Wie wir aktuell die Umsetzung der Teststrategie an der Grundschule Frankenbach umsetzen sollen/können, können wir aktuell noch nicht beantworten, dazu fehlen uns leider weitere Informationen der Landesregierung.

Wir hoffen sehr, dass durch die jetzigen Maßnahmen die Infektionszahlen sinken und wir bald wieder alle Kinder hier bei uns an der Schule begrüßen dürfen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Florian Scheufele,  Nicole Bergander

– Rektor – , – Konrektorin –